Poppi, armer kleiner Kater

Standard

Das ist Poppi. Nicht direkt unser Kater, aber einer derjenigen, die seit Jahren ihr Futter bei uns bekommen und sich immer mal wieder blicken lassen.

Poppi kam nie näher, es war unmöglich, ihn einzufangen. Heute ist es uns endlich geglückt. Der arme, kleine, zerzauste und sehr kranke Kater hat wohl erkannt, dass er dringend Hilfe benötigt und so ist er nicht mehr weggelaufen wie sonst immer.

Wir haben Poppi sofort zum Tierarzt gebracht, weil wir erkannt haben, dass wir hier mit unseren eigentlich gut bewährten Hausmitteln keinen Erfolg haben werden.

Poppi musste in Narkose gelegt werden, anders wäre eine Untersuchung überhaupt nicht möglich gewesen.

Das niederschmetternde Ergebnis: Nierenversagen, Diabetes, seine Augen völlig ausgezehrt. Kraftlos, ausgemergelt, einfach sehr sehr krank.

Poppi, leider mußten wir Dich heute gehen lassen. Sei uns bitte nicht böse, wir hätten Dir gerne geholfen. Wir wünschen uns für Dich, dass Du nun an einem Ort bist, an dem es Dir rundherum gut geht. Grüne Wiesen, keine Angst, genügend zu futtern und viele Katzenfreunde um Dich herum.

Mach’s gut kleiner Kater. Und grüß‘ alle unsere Tiere, die Du dort sicher treffen wirst.

Es ist einfach nur traurig.

poppi-in-der-box

Ein Gedanke zu “Poppi, armer kleiner Kater

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.