Schräg, aber glatt. Humpty und ihr Bein

Standard

Humpty  ist in Hannover untersucht worden. Sie hat einen Bruch im linken Oberarm. Operiert werden muss auf jeden Fall, ob eine Platte eingesetzt wird oder ob ein Nagel ausreicht erfahren wir erst morgen.

Das alles ist natürlich nicht so schön, mehr Sorgen bereitet uns jedoch der Schatten auf ihrer Lunge. Ob sie deswegen so merkwürdig gemäht hat, so als würde sie stottern.

Unser kleines Wollfräulein hat nun ein paar Tage Klinikaufenthalt vor sich. Versorgt mit Antibiotika und Schmerzmitteln geht es ihr gut. Sicher hätten wir sie lieber bei uns, aber das geht nun leider nicht.

Dafür bekommt sie ein Spezialverwöhnprogramm, wenn sie wieder hier ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.