Shawn’s Verwandlung

Standard

Erinnern Sie sich an Shawn? Sein Frauchen ist verstorben und hat dringend um Hilfe gebeten (siehe hierzu auch den Bericht „Eine rabenschwarze Woche“)

Nun, Shawn, fast 12 Jahre alt. ohnehin mit schwerer HD belastet, kam ja ziemlich übergewichtig zu uns. Ihm wurde ein Abspeckprogramm verordnet.  Viel Bewegung, streng abgewogenes Futter und entsprechende Futterzusätze, um ihm seine Bewegungsfreude etwas schmackhafter zu machen.

Der Tierarzt hat ihm Medikamente verordnet, ohne die kommt er nicht so gut klar. Neben seiner ohnehin bekannten HD hat er eine hochgradige Arthrose in der linken Hüfte sowie am rechten Vorderbein vom Ellbogen bis zur Pfote. Schmerzmittel (da er Metacam nicht so gut vertragen hat geben wir ihm nun Arthrisel, das verträgt er prima), die monatlich mit ca. € 65,00 zu Buche schlagen. Zusätzlich benötigt er Kortison, pro Tag erhält er 10mg. Ohne geht es leider nicht, die Entzündungen in seinen alten Knochen machen ihm doch sehr zu schaffen. Und Canossas bekommt er auch, das kostet in ca, 7 Woche ebenfalls rund € 90,00.

Zusätzlich bekommt er von uns den Gladiator für Hunde. Dieses Mittel auf rein pflanzlicher Basis bewirkt wirklich eine erstaunliche Verbesserung, nicht nur in seinem Bewegungsapparat, auch sein Fell glänzt wieder und er ist insgesamt viel besser unterwegs. Den Gladiator bekommt er immer mal wieder als Kur. Eine Flasche kostet € 90,00, sie ist es aber auch wert.

Und hier die aktuellsten Fotos von unserem Shawnie.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Für Shawn bitten wir dringend um Ihre Spende, um die Kosten für die Medikamente von rund € 180-200 pro Monat auffangen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.