Coco @Home

Coco 1 Woche nach ihrer schwerenOP
Standard

Heute haben wir Coco aus der Tierklinik geholt und zu ihrem Frauchen gebracht. Was für eine Wiedersehensfreude, das war sehr schön mitanzusehen.

Auch wenn Coco diese riesengroße Operation recht gut überstanden hat, muß sie natürlich jetzt erst einmal gepäppelt werden. Coco war ja schon vorher sehr dünn, aber eine solche OP zehrt an den Kräften und Coco benötigt jetzt ein sehr besonderes Futter. Die größte Baustelle, die Gebärmutterentzündung der große Eierstocktumor sind behoben, aber es bleibt noch die Entzündung der Ohren. Alle, wirklich alle Symptome weisen ganz klar auf eine Allergie hin.

Die Ernährung von Coco wird nun umgestellt. Bisher musste sie von dem ernährt werden, was die Tiertafel so hergab. Damit ist jetzt Schluß, wahllos Futter verabreichen ist ein absolutes NoGo.

Wir benötigen jetzt wirklich dringend Hilfe. Die OP mit allen Zusatzkosten (8 Tage Unterbringung in der Klinik, die tägliche Behandlung, Medikamente etc.) wird uns mehr als € 1.400,00 kosten. Die Weiterbehandlung übernimmt eine Tierärztin in der Nähe von Coco’s Wohnort, und auch wenn wir sie gut kennen und wir uns gegenseitig sehr schätzen, muß sie bezahlt werden. Dazu kommt dann noch das relativ teure Futter für Coco.

Bitte – lasst uns jetzt nicht im Stich und helft dabei, diese Kosten zu stemmen, damit wir auch weiter helfen können. Und wer es noch nicht gelesen hat, kann es hier tun.

Ganz besonders bedanke ich mich bei meiner Freundin Dodo -ich küsse dich für dein Hilfsangebot einer Wohnung für Coco und ihr Frauchen. Sie haben schon eine Wohnung, aber es tat so unendlich gut, neben all‘ den Likes auch ein echtes Angebot zu erhalten. Fühl‘ Dich herzlich umarmt.

Das schreibt uns Coco’s Frauchen gerade:

Coco hat gefressen und ganz problemlos die Schmerztropfen genommen. Sie macht den Eindruck dass sie froh ist, zu Hause zu sein…ich bin auch sehr froh darüber und es fühlt sich wirklich sehr gut an. Danke für alles, ich werde Sie nicht enttäuschen, versprochen.

An Frauchen von Coco: Wir glauben Ihnen das und stehen Ihnen weiterhin mit Rat und Tat zur Seite. Ebenfalls versprochen.

Und auf Wunsch hier unsere Konto-Daten; TSV Animal Shelter e.V.

Sparkasse Wuppertal, IBAN: DE78 3305 0000 0000 2525 28

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.