Alle meine Gänschen…

klara-1-2
Standard

…dürfen wieder raus. Juchhu, die Stallpflicht wurde endlich aufgehoben und unsere gefiederten Freunde durften nach Monaten wieder raus aus den Ställen.

Es war eine furchtbare Zeit für sie, sie kennen es nicht, eingesperrt zu leben. Da gab es, zumindest bei unserer Gänseschar, schon leichte Unmutsbekundungen und sie waren wirklich grellig.

Nun werden wir sie wieder aufpäppeln, die Freiheit wird das ihrige dazutun und bald sind sie wieder in voller Schönheit unterwegs.

Besonders hat Kolumbus gelitten, der einzig rein weiße in der Truppe. Meine Güte, was hat die Stallpflicht aus ihm gemacht. Gans mager ist er geworden und sein Gefieder sieht auch ziemlich zerrupft aus. OK, er hatte einen kleinen Streit mit unserem prächtigen Kurt, dabei  musste er wohl die eine oder andere Feder lassen.

Karolinchen macht uns auch Kummer. Wir haben ja schon im letzten Jahr ihr Paddel behandeln lassen, sie hat dort einen komischen Knubbel unbekannter Herkunft. Leider ist er wieder da und nun bleibt wohl nichts anderes übrig, als die Mittelzehe entfernen zu lassen. Sie zeigt ganz deutlich einen Schmerz und konnte sich nur mühsam zum Wasser bewegen. Heile heile Gänschen, es ist bald wieder gut.

Und hier einige Fotos.

Auch die Hühnerschar, die übrigens schon ganz fleissig Eier legt, hat den Freigang sehr genossen. Wir bitten um Beachtung: die Eier sind nicht gefärbt, unsere bunten Hühner legen völlig natürlich bunte Eier. Ostern kann kommen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.