Jan Lukas

Jan Lukas, Labi Mix, geb. 2006. 2 operierte Hüften in jungen Jahren
Standard

Unser Jan Lukas, liebevoll Luki genannt, war Ende Dezember 2016 in der Klinik, weil wir einen Knubbel an seiner Hüfte festgestellt haben. Das Ergebnis ist ein superdickes Sarkom (das ist ein bösartiger Tumor).

Das braucht niemand und so etwas ist sehr aggressiv. Luki wird nun vorerst mit Schmerzmitteln versorgt und wir schauen, wie es damit geht. Luki ist 11 Jahre alt und ein wunderschöner und sehr lieber Labrador Mischling. Er hat schon im ganz zarten Alter Probleme mit beiden Hüften gehabt und wurde operiert. Bisher ging es ihm wunderbar, aber dieses blöde Sarkom ist nun gar nicht lustig.

Nun müssen wir also überlegen, was wir bei ihm machen. Die Stelle, an der dieses Sarkom sitzt ist ausgesprochen ungünstig und es müsste sehr großflächig ausgeschnitten werden. Zudem streuen Sarkome recht heftig… Alles in allem keine schöne Sache.

Und so stehen wir  vor der Entscheidung – operieren oder nicht operieren? Bedeutet es für einen Hund dieser Größe noch eine Lebensqualität nach einer solch großen Operation? Der Heilungsprozeß wird einiges seiner Lebenszeit in Anspruch nehmen. Klar, wenn wir wüßten, dass der Tumor noch nicht gestreut hat stellt sich die Frage überhaupt nicht. Aber was, wenn irgendwo schon weitere Tumore sitzen und nur darauf warten, aktiv zu werden? Dann hat er eine OP mit entsprechend langer Rekonvaleszenz hinter sich, freut sich ein paar Tage seines Lebens um dann doch nicht völlig gesund zu sein?

Das sind sehr schwere Entscheidungen, die leider getroffen werden müssen. Wir beobachten ihn ganz genau und werden die weitere Vorgehensweise mit der Klinik abstimmen. Aber momentan geht es ihm gut, die Schmerzmittel helfen und er ist damit erst einmal beschwerdefrei. Bei der kleinsten Veränderung stellen wir ihn wieder in der Klinik vor und schauen dann, wie es weitergeht.

HaGe und sein Bein

image
Standard

Was machst Du mit dem Knie lieber Hans….(OK, das Knie ist ja eigentlich der Ellenbogen aber das passte nicht so schön).

Bei unserem HaGe haben wir eine Verdickung an rechten Ellenbogen festgestellt. Erst einmal nichts dramatisches, so was kommt schon mal vor und ist nicht besonders beunruhigend. weiterlesen

Shawn’s Verwandlung

Standard

Erinnern Sie sich an Shawn? Sein Frauchen ist verstorben und hat dringend um Hilfe gebeten (siehe hierzu auch den Bericht „Eine rabenschwarze Woche“)

Nun, Shawn, fast 12 Jahre alt. ohnehin mit schwerer HD belastet, kam ja ziemlich übergewichtig zu uns. Ihm wurde ein Abspeckprogramm verordnet.  Viel Bewegung, streng abgewogenes Futter und entsprechende Futterzusätze, um ihm seine Bewegungsfreude etwas schmackhafter zu machen. weiterlesen

Tag 8 oder zurück auf 1?

So behalten wir Dich in Erinnerung
Standard

Und weiter geht’s

Unser HaGe, übernommen aus einem Tierheim im Bergischen Land, hat eine fiese Beule am Ellbogen. Seit einigen Tagen beobachten wir das und nun ist dieses Ding aufgegangen. Einige Blutstropfen kamen heraus. Nun trägt HaGe einen Kragen und die Wunde ist abgedeckt. Unser HaGe ist ja sowieso immer ein bisschen brummelig aber das nimmt er uns jetzt wirklich übel. Hilft nicht lieber Opi, da musst du  durch. Wenn es nicht innerhalb der nächsten Tage besser wird folgt endlich mal wieder ein Arztbesuch.

Update:

Wir beurteilen die Lage ernster als zunächst angenommen. Termin in der Tierklinik ist für morgen, Freitag 30.09. gemacht.

 

3 Wochen im Leben…. Ayla und Shawn

Ayla-und-Shawn-15.04.15
Standard

Seit dem 24.03. war es nicht langweilig, aber wann ist es das schon…

Am 25.03. haben wir Shawn und Ayla, die beiden Hunde, die von ihrem schwerkranken Frauchen notgedrungen abgegeben werden mussten, abgeholt. Beide Hunde haben sich nach wenigen Tagen recht gut eingelebt. Ayla kommt wunderbar mit ihrem neuen Leben klar, sie ist lebenslustig, wälzt sich übermütig herum und hat Spaß am Dasein. weiterlesen

Hans-Gerd, fehlgeleiteter Hundeopi

So behalten wir Dich in Erinnerung
Standard

Hans-Gerd, kurz HaGe genannt, ist unser aktuellster Neuzugang und seit dem 01. März bei uns. Wir haben ihn von einem anderen Verein übernommen, der ihn auch von jemandem übernommen hat. Eine Odyssee…lest selbst.

Ich weiss nicht, ob es gestern, 28.02.2015, einen tollen Samstagskrimi im Fernsehen gab. Habe ich verpasst, weil ich am Telefon hing. weiterlesen